SHOP-HOTLINE: +49-(0)4135-800 621

Willkommen in unserem Blog!

Maßblätter

Wie muss die Lederhose sitzen?

Nun ja, es ist etwas Anderes eine Lederhose anzuziehen, als die gewohnten Stretchjeans. Es fühlt sich zunächst einmal alles fester an. Wenn Sie die Lederhose aber hoch und zu bekommen, ist in der Regel alles gut. Je enger sie zunächst sitzt, desto besser wird sie sich Ihrem Körper anpassen und dann auch sitzen.

Leder gibt beim Eintragen – und das Eintragen ist leider notwendig – noch nach. Sollten Sie zweifeln, können Sie die Lederhose gerne ein, zwei Abende auf dem Sofa ausprobieren. Da werden Sie den Anpassungserfolg schnell spüren.

Nun wollen wir wiederum aber auch niemanden quälen. Wenn Sie sagen, dass Sie es lieber leger und bequem von Anfang an mögen, auch kein Thema, dann senden wir Ihnen im Umtausch gerne eine größere Hose zu, wenn die vorliegende Ihnen zu knapp ist. Allerdings müssen Sie dann berücksichtigen, dass die Hose sich auch dann noch etwas dehnen wird und immer eher weit sitzt.

Gibt es Geheimtips beim Eintragen?

Ja natürlich, aber wir verraten sie Ihnen! Sie können sich das Eintragen erleichtern, wenn Sie bei den Modellen mit ausknöpfbarem Innenfutter diese rausnehmen und die Hose ohne Innenfutter eintragen, dann geht die Spannung direkter ans Leder und die Hose passt sich schneller an.

Wenn Sie die Hose eintragen, empfiehlt es sich einen Gürtel zu tragen, auch wenn die Hose eigentlich eng sitzt. Der Gürtel hält im Sitzen die Hose oben, so dass sich der Pobereich der Hose dort dehnt, wo er auch sein soll. Ansonsten zieht man sich die Hose gerne mal im Sitzen hinten etwas runter.

Doch noch nicht so ganz zufrieden?

Dann melden Sie sich einfach bei uns, wir haben einiges an Hosenmodellen und können Ihnen aufgrund Ihrer Beschreibungen eventuell ein anderes Modell mit anderem Schnitt empfehlen oder Sie schauen mal in den Passformberater

Wie ist das mit dem Waschen?

Sie brauchen keine Angst zu haben, die Hosen sind wirklich waschbar, allerdings nicht wie eine Stoffhose, die man nach jedem 2. oder 3. Mal Tragen wäscht. Das wäre dann doch zuviel für das Leder! Es empfiehlt sich aber bei oft getragenen Hosen – und das sind unsere ja glücklicherweise in den allermeisten Fällen – mindestens einmal im Jahr die Hose zu waschen. Das im Waschmittel enthaltene Lanolin pflegt das Leder und Sie verlängern so die Lebensdauer Ihrer Lederhose. Verwenden Sie zum Waschen bitte ein Lederwaschmittel, alles andere tut dem Leder nicht gut und Sie würden ein liebgewordenes Kleidungsstück verlieren …
Eine genaue Anleitung finden Sie in der Waschanleitung

Und die Pflege der Lederhose?

Zunächst einmal müssen Sie gar nichts machen. Tragen Sie die Hose und sie wird im Laufe der Zeit die schöne Patina entwickeln, die zu Lederhosen einfach gehört. Oberflächlicher Schmutz wie Hundpfotenabdrücke usw. lassen sich gut und einfach mit einer unserer Pflegebürste oder einer anderen harten Bürste ausbürsten. Imprägnieren der Lederhose ist nicht nötig, dient nur dem Umsatz der Pflegemittelindustrie. Wenn Ihre Hose sich nach längerer Zeit und mehrmaligem Waschen anfühlt wie zu trockene Haut können Sie sie ganz leicht, dünn und vorsichtig mit Lederfett z.B. der DC Lederpflege einfetten. Lieber öfter dünn, als einmal zu viel! Ihre Lederhose wird mit der Zeit auch an einigen Stellen glatter werden, beim Einfetten gleichen Sie es dann aus und die ganze Hose wird gleichmäßig glatt.

Wie ist das mit dem „Mitwachsen"?

Guten Lederhosen sind eine Investition, das ist sicherlich so, aber eine lohnende Investition. Die Hosen wachsen nämlich schon ein paar Größen mit. Sind sie Ihnen dennoch zu eng geworden, ist das auch kein Problem! Keine unserer Lederhosen hat es verdient im Schrank zu liegen! Wir arbeiten mit einer Schneider- und Kürschnermeisterin zusammen. Sie kann Ihre liebgewonnene, aber nicht mehr passende Lederhose ändern. Dazu uns einfach die Lederhose zusenden und eine gut passende Jeans von Ihnen dazulegen oder aber das ausgefüllte Maßblatt mitschicken. Unsere Schneiderin kann Ihnen auf Wunsch die Kosten vorab abschätzen.

Sonderwünsche?

Dafür haben wir immer ein offenes Ohr! Leider können wir Ihnen keine komplette Maßfertigung anbieten, aber unsere Schneiderin kann an Ihren Hosen individuelle Änderungen vornehmen, wie z.B. Messertasche anbringen. Rufen Sie uns einfach unter 04135 / 800 621 an, dann können wir genaueres besprechen.

Was können wir sonst noch für Sie tun?

Da wir uns persönlich um Ihre Anliegen kümmern und guter Service bei uns zum guten Ton gehört, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme, sei es telefonisch unter 04135 / 800 621, per Fax 04135 / 8425 oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir finden für (fast) alles eine Lösung!